Sagt uns Eure Meinung zu unserer Hausmusik oder gerne auch zu unserem Projekt allgemein. Wir sind gespannt!


Kommentare: 17
  • #17

    Sebastian (Dienstag, 23 Juni 2020 11:36)

    Hallo Alle!
    Es hat mir wieder großen Spaß gemacht, wieder an dem Projekt teilnehmen zu dürfen. Auf dem Weg will ich mich ganz herzlich für all die Mühe bedanken, die Ihr alle da rein gesteckt habt!

  • #16

    Peter Roß (Dienstag, 23 Juni 2020 10:49)

    Absolut professionelle Arbeit.
    Musiker, Technik und Leitung sehr beeindruckend.

    Vielen Dank.

    Peter

  • #15

    Renate (Montag, 22 Juni 2020 20:02)

    Im Hausmusik-Projekt "Thor" wurden wieder hervorragende Ideen umgesetzt! Es ist bei diesem
    fantastischen Ergebnis kaum vorstellbar, dass alle Mitwirkenden allein für sich in ihrem Zuhause
    und auf ihrem Instrument die entsprechenden Melodien spielten bzw. der Gesang solo erfolgte. Enorm
    viel Mühe wurde in dieses Werk gesteckt. Die Teilnehmer gaben Höchstleistungen ab! Dafür möchte ich mich bei allen, die an diesem Vorhaben beteiligt waren, sehr herzlich bedanken!!!


  • #14

    Marion (Sonntag, 24 Mai 2020 18:57)

    WOW - ich war schon vom Klang bei Henry V beeindruckt und Miss Marple ist auch super geworden. Ich finde es toll das sich alle trauen sich auf dieses Projekt einzulassen und ihre Stimmen zu Hause alleine einzuspielen oder einzusingen. Das ist nicht so einfach sich dazu zu überwinden so solo und ohne Gruppe.
    Auch die Arbeit die in der Nachbereitung steckt erfordert viel Engagement und Zeit.
    Ein großes Dankeschön an Jochen und Sebastian!
    So haben wir doch das Gefühl das dieses besondere Musikprojekt weiter existiert und nicht sang - und klanglos im Nichts verschwindet.
    Ich freue mich auf das nächste Werk.

  • #13

    Renate (Samstag, 23 Mai 2020 16:21)

    Was für eine Spitzenleistung!!! Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt! Es werden neue
    großartige Einfälle verwirklicht, die mich sehr beeindruckt haben! Es ist brillant gelungen!
    Es steckt sehr viel Anstrengung in diesem Werk, aber die Freude über das wunderbare Ergebnis lässt diese sicher schnell vergessen. Allen Mitwirkenden danke ich sehr herzlich!!!

  • #12

    Astrid (Mittwoch, 29 April 2020 17:16)

    Ich bin wirklich beeindruckt vom Ergebnis und habe mich gefreut, mitmachen zu dürfen.
    Eine tolle Leistung aller Mitwirkenden und danke dass ihr euch überhaupt alle getraut habt, eure Stimme einzuspielen und abzuschicken. Ich spreche aus eigener Erfahrung ;-))
    Vielen Dank auch für die immense Arbeit hinter den Kulissen von Herrn Groß und Sebastian.
    Ich bin bereits jetzt schon gespannt auf das nächste Werk.
    Astrid

  • #11

    Sabine Malze (Dienstag, 28 April 2020)

    Whow... ich bin geflashed. Vielen Dank für ein wunderschönes Erlebnis. Es klingt großartig und ich werde es noch öfter hören. Ich ziehe meinen Hut vor allen Teilnehmern. Ganz großes Kino!

  • #10

    Renate (Montag, 27 April 2020 22:29)

    Was für ein glänzender Einfall! Die "Hausmusik" ist großartig geworden!!!
    Herzlichen Dank an alle Beteiligten, die mit viel Einsatzfreude diese beeindruckende Leistung
    präsentiert haben! Ich bin vollauf begeistert!!!

  • #9

    Heike Lemke-Wegener (Montag, 27 April 2020 20:17)

    Zuerst war es die Idee, die mir Freude bereitete. So war das Üben nicht umsonst und es gab die Gelegenheit, es doch noch als fertiges Stück zu hören. Ich habe sehr neugierig bis 20.00 Uhr gewartet (die angekündigte Zeit) und bin begeistert. Was für eine tolle Idee, was für ein schönes Ergebnis, und wieviel Arbeit und Engagement steckt dahinter!
    Mein herzlicher Dank an Jochen und Sebastian, die uns Musiker*innen dieses Geschenk gemacht haben.
    Heike

  • #8

    Olga G. (Donnerstag, 16 Mai 2019 14:57)

    Wir wurden von Freunden zum Konzert im Fontane Haus eingeladen. Es war grandios!!! Dafür, dass die Musiker im Orchester keine ausgebildete Profis sind war es beeindruckend. Das letzte Stück was an dem Abend gespielt wurde habe ich noch eine Woche nach dem Konzert im Ohr gehabt. Zu dem nächsten Konzert kommen wir zu 100 Prozent.

  • #7

    Sabine M. (Sonntag, 14 April 2019 17:38)

    Schade, dass es hier nur wenig Reakionen gibt.... Danke für ein fulminantes wunderbares Highlight auch dieses Jahr. Danke....

  • #6

    Sabine (Freitag, 24 August 2018 20:54)

    Wir sind jedes Jahr dabei. Diesmal hatten wir Freunde im Gepäck und wir waren wieder alle total begeistert. Diese Freude, die die Musikanten ausstrahlen, diese begeisterten jungen Gesichter und vorne ein toller Orchesterführer.... ich freue mich jedes Jahr auf mein persönliches Highlight.

  • #5

    Renate (Samstag, 07 Juli 2018 19:41)

    Was war das für ein musikalisches Erlebnis! Mit Freude durfte ich bereits mehrmals bei diesem Musik-
    Ereignis des Friedrich-Engels-Gymnasiums dabeisein. Es ist berührend, zu sehen, wieviel Engagement und welch große Begeisterung die jungen Musiker für dieses Projekt haben!
    Allen Mitwirkenden möchte ich für diesen wunderschönen Filmmusik-Abend herzlich danken!
    Ich freue mich bereits schon jetzt auf das nächste Konzert!

  • #4

    Jenny (Montag, 25 Juni 2018 13:36)

    Ich hatte das große Glück das Konzert unzählige Male durch mein geöffnetes Fenster zu hören, da ich direkt neben der Schule wohne. Nachdem ich dadurch wusste, wie toll das Konzert werden wird, habe ich die Abschlussveranstaltung besucht und war begeistert die Gesichter hinter den tollen Klängen an den Sonntag Vormittagen zu sehen. Es war ein tolles Konzert und ein schöner Abend für mich. Vielen Dank :)

  • #3

    Frenzel Reinhart und Heide (Freitag, 22 Juni 2018)

    Zum Abschlusskonzert sind wir vom Nordschwarzwald angereist, um das 5.Filmmusikprojekt live und nicht später nur von der CD zu hören. Zumal Großnichte und Großneffe aktiv mitspielten und uns vom Projekt vorgeschwärmt hatten. Wir waren begeistert!
    Auch bei uns gibt es gute Musikvereine, doch meistens nur Blasmusik. Wir fanden das gute Zusammenspiel von Streichern, Akkordeon, Gitarre, Keyboard , Klavier , auch mit Chor, genial. Auch die gemischte Altersstruktur ist nicht häufig zu finden. Wir hatten den Eindruck, dass alle mit Freude dabei waren! (Sicher gab es auch mal während der Probezeiten weniger Begeisterungsphasen).
    Es ist bewundernswert, dass soviel Jugendliche und auch Erwachsene miteinander so ein Projekt "auf die Beine stellen konnten"
    Das zeigt, dass ein gutes Miteinander viel bewirken kann.
    Wir wünschen Allen noch viele gelungene Filmmusikprojekte.

  • #2

    Isis Plucinski (Freitag, 22 Juni 2018 11:00)

    Ein rundum gelungenes Konzert.
    Das Orchester und auch der Chor werden immer besser und harmonisieren wunderbar zusammen. Das könnte auch an den schönen Proben in Spanien und Österreich liegen. Weiterhin alles Gute.

  • #1

    Monika Saar (Freitag, 15 Juni 2018 23:24)

    Seit 4 Jahren erlebe ich die Aufführungen des Filmmusikprojekts und die musikalische Steigerung in dieser Zeit ist enorm. Aus einzelnen Instrumentalisten ist ein Orchester entstanden. Man merkt als Zuhörer wie viel Spaß die Schüler beim gemeinsamen musizieren haben und was für eine tolle Gemeinschaft gewachsen ist. Dieses Filmmusikprojekt entwickelt sich langsam zu einem Aushängeschild für das FEG.